Impressum E-Mail-Kontakt Drucken

Ökoprofit

Logo Ökoprofit

An alle Mitarbeitenden des
Herbergsverein Wohnen und Leben e.V.

März 2009

Erarbeitung und Umsetzung von Umweltschutz und Kosteneinsparung beim Ressourcenverbrauch

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege ,

eine zunehmend zerstörte Umwelt, knapper werdende Energieressourcen sowie daraus resultierend explodierende Energiekosten haben uns bewogen das Thema betrieblicher Umweltschutz und Energieeinsparung zu einem zentralen Arbeitsschwerpunkt im Jahr 2009 zu erklären.

Bereits im Jahr 2008 hat sich der Herbergsverein entschlossen für die vereinseigenen Standorte Beim Benedikt 11/11a und Lüner Damm 12 in Zusammenarbeit mit der Energieberatungsagentur Klimawerk nach möglichen Maßnahmen zur Energieeinsparung zu suchen. Nach erfolgter Datenerhebung ist das Unternehmen nunmehr auf dem Weg ein entsprechendes Gutachten zu erstellen.

Darüber hinaus nimmt der Herbergsverein an dem vom Landkreis Lüneburg geförderten Projekt Ökoprofit teil. Informationen unter www.arqum.de  

Hier wird ergänzend zur Zusammenarbeit mit der Agentur Klimawerk in unterschiedlichen Workshops ein umfassendes Basiswissen über Maßnahmen zum betrieblichen Umweltschutz  vermittelt. Die Themenpalette reicht von Abfallmanagement über Energieeinsparung bis hin zur Nutzung erneuerbarer Energie.

Ebenso wichtig wie die  technischen Möglichkeiten zur Einsparung von Energie und somit zweiter Schwerpunkt des Projektes ist die Förderung des eigenen Bewusstseins im Umgang mit Energie. Das beste Fenster nützt nichts, wenn ich es beim Heizen offen stehen lasse.

Das eigene Umwelt – Bewusstsein steht für uns auch in Wechselbeziehung für das Verbraucherverhalten unserer Bewohner. Welche Wege und Möglichkeiten gibt es, welche Anreize können wir schaffen um den Bewohnern und Mietern in unseren Häusern ein Bewusstsein für den sparsamen Umgang mit unseren Energieressourcen zu vermitteln? 

Als erste Maßnahme im Rahmen des Projektes Ökoprofit ist ein „Umweltteam“ im Unternehmen zu gründen, das zur Aufgabe hat, das gesamte Projekt zu begleiten sowie die erarbeiteten Ergebnisse umzusetzen und laufend zu verbessern. Erster konkreter Auftrag des Umweltteams wird die Erarbeitung einer Umweltleitlinie bis zur Jahresmitte sein. Diese Leitlinie soll die allgemeine Umweltpolitik unseres Unternehmens beschreiben.

Mit der Projektleitung ist Stefan Buchholz betraut. Herr Buchholz wird Kolleginnen und Kollegen der einzelnen Arbeitsbereiche zur Mitwirkung am Umweltteam ansprechen. Im ersten Zug wird das Projekt auf die Lüneburger Standorte begrenzt sein. Später wollen wir die Erfahrungen auch an den anderen Standorten wirksam machen.

Selbstverständlich sind alle interessierten KollegInnen herzlich   eingeladen sich mit eigenen Ideen und Anstößen an dem Projekt zu beteiligen.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und verbleiben mit freundlichen Grüßen,

Michael Elsner                                                         Stefan Buchholz
Geschäftsführer                                                       Projektleiter

Zwischenergebnisse und Berichte werden hier ständig veröffentlicht.

Umweltpolitik-Grundsätze

Rundschreiben 05.02.2010


_notes
OEP_Gruppenfoto_Eroeffnung.pdf
OEP_Kurzvorstellung_Kooperationspartner.pdf
OEP_Kurzvorstellung_der_teinehmenden_Betriebe.pdf
OEP_LZ_vom_29_01_09.pdf
Praesentation_1_WS_OEP_Verankerung_der_Idee.pdf
Praesentation_OEP_2_WS_Abfallmanagement.pdf
Praesentation_OEP_Lueneburg_21_08_08.pdf
Projektflyer_OEKOPROFIT_Lueneburg_09.pdf
Protokoll_1_WS_OEP_Verankerung_der_Idee.pdf
Protokoll_2_WS_ÖP_Abfallmanagement.pdf
Tagesordnung_2_WS_OEP_Abfallmanagement.pdf
Tagesordnung_3_WS_OEP_Energie.pdf
Vortrag_Frau_Grothusmann_GfA.pdf
Vortrag_H_ Reisgies.pdf
Vortrag_Hr_Jilg_GfA.pdf