Impressum E-Mail-Kontakt Drucken

Wendepunkt Salzstraße - Wohnungsnotfallhilfe Lüneburg

 

Ambulante und Nachgehende Hilfe für Menschen in besonderen Lebenslagen mit sozialen Schwierigkeiten in Stadt und Landkreis Lüneburg

Adresse

Wendepunkt Salzstraße

Salzstraße 14
21335 Lüneburg

Kontaktpersonen / Tel / Fax / eMail

Fax 04131 40998-25
beratungsstelle-lueneburg@herbergsverein.de

Öffnungs- / Geschäftszeiten

Mo, Mi, Do, Fr 9.00 - 11.00 Uhr
Dienstag 13.00 - 15.00 Uhr

Anfahrtswege

 

Anfahrtsskizze

1  Wendepunkt Salzstraße

     Wohnungsnotfallhilfe und ambulant betreutes Wohnen, Salzstraße 14

2  HERBERGEplus.

3  Sozialamt Stadt Lüneburg/Wohngeldstelle, Neue Sülze 31

3  Sozialamt Stadt Lüneburg/Wohngeldstelle, Am Marienplatz

4  Sozialamt Landkreis Lüneburg, Auf dem Michaeliskloster 4

5  Agentur für Arbeit, An den Reeperbahnen 2

6  Drogenberatungsstelle, Heiligengeiststraße 31

7  Schuldnerberatung/Diakonie/Caritas, Johannisstr. 36

8  Ordnungsamt, Am Marienplatz

9  Bürgeramt, Bardowicker Str. 23

10 Lüneburger Tafel, Im Tiefen Tal

 

Angaben zur Barrierefreiheit

 

Bilder

 

MitarbeiterInnen der Beratungsstelle Lüneburg


Offenes Angebot / Tagestreff

Unsere Beratungsstelle bietet täglich zwei Stunden lang eine offene Sprechstunde an. In dieser Zeit können Sie in unserem Tagestreff Kaffee trinken und eine Kleinigkeit essen, klönen, sich mit anderen austauschen, Zeitung lesen, duschen, Wäsche waschen und trocknen sowie unser Beratungsangebot in Anspruch nehmen. Wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen in den sozialen Angeboten Lüneburgs und helfen Ihnen, Ihre Ansprüche durchzusetzen. Ferner bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine Erreichbarkeitsadresse für die ARGE einzurichten.

Beratung und persönliche Hilfen

Die Wohnungsnotfallhilfe unterstützt Personen, die kurzzeitig in Schwierigkeiten geraten sind oder kleinere Probleme bewältigen müssen, im Rahmen der Beratung zu den offenen Sprechzeiten.

Personen, die intensivere und längere Unterstützung benötigen, jedoch keine Aufnahme in der HERBERGEplus., Beim Benedikt 11 a wünschen oder benötigen, erhalten in der Beratungsstelle ambulante persönliche Hilfen zur Überwindung ihrer Schwierigkeiten (gem. §§ 67ff SGB XII).

Personen, bei denen der stationäre Hilfeprozess beendet ist, wird über die Ambulant-Nachgehende Hilfe Unterstützung in der Bewältigung der alltäglichen Probleme in eigener Wohnung angeboten.

Flyer Wendepunkt Salzstrasse